Instamonth und Monatsmotto September 2016

Das Monatsmotto wurde voll erfüllt. Gott, was war der September schön.

Anfang des Monats wurde das Tochterkind leider krank, doch GsD haben wir das schneller als erwartet und super gut ausheilen können!

Dann hab ich für meine Freundin und mich Ringe gewonnen. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal etwas gewonnen hatte. Richtig doll gefreut haben wir uns!

Mit einem wahren Gentleman war ich im wohl schönsten Lokal essen und die Story, die Anfang des Sommers begann, genau wie der Sommer ne kleine Pause machte, blühte im September, genau wie der Sommer, wieder auf! Heaven sent eben 😍

Zum ersten Mal, seit ich an der schönen Bergstraße lebe, habe ich das berühmte Winzerfest in vollen Zügen genossen. Am Familientag und auch freitags drauf mit den Mädels – absolut unvergesslich 😂

Ich bin nicht mit dem Zug nach OFB gefahren, denn da gibts gar keinen Bahnhof, deshalb kommt er auch mit dem Auto 😂😂😂 Das wird wohl über Jahre der running gag bleiben 😚

Die 80er Party war ebenfalls vom Feinsten vor allem weil Mann mich nun perfekt von hinten beschreiben kann 😂

Tolle Gespräche hab ich mit der Freundin im Metropolis geführt und mit zwei anderen hab ich dort herzhaft gelacht, sodass ich von einer Kollegin, die am anderen Ende saß, am Lachen erkannt wurde 🙆👑

Geträumt hab ich viel und einmal im Traum so laut gelacht, dass das Tochterkind davon aufgewacht ist. Wie herrlich ist das bitte?

Die Freundin hat mir ne YES-Tasche gefunden, der Italiener ist jetzt mit neuen Erinnerungen verknüpft und mein Buch kam von seiner Reise zurück und darf bald nochmal auf die Reise gehen.

Mit der Physio hab ich begonnen und meinem Flowerschrauber nen Besuch abgestattet. Schöner hätte der Monat kaum ausklingen können!

Danke lieber September, Du hast mich wirklich sparklen lassen 💟

Wie großartig war denn Eurer?