Leben mit 2 Pubertieren….

image

…. und das nach einer Trennung birgt so seine Herausforderungen….

Ein guter Kontakt zum anderen Elternteil ist trotz aller Bemühungen gescheitert und so nutzen die Pubertiere ihre Chancen und holen sich vom jeweiligen das, was sie gerade brauchen!

Von mir ist das unter anderem (das emotionale mal ausgeklammert):
ein Zuhause, Essen, trinken, frische Wäsche, Taschengeld, extra money für extra Ausgaben wie z. B. Schwimmbad, Chips, Snacks vom Schulkiosk, Handygebühren, Klamotten, Schuhe, Übernachtungsbesuche, WLAN, uvm.

Und das andere Elternteil darf dann einspringen, wenn es mit mir Ärger gibt und Schule schwänzen mit McDonalds belohnen – ist das nicht toll? 😚

Aus der Sicht der Pubertiere im hier und jetzt wohl schon. Ich vertraue darauf, dass sie später mal verstehen, weshalb ich handeln durfte!