Flachgelegt und ausgeknockt…

Nachdem ich letzte Woche mit Schnupfen, Husten und Halsschmerzen überstanden habe und mich diesen Montag wirklich wieder fit fühlte, hat mich am Montagabend ein Schüttelfrost gepackt und mich bis heute nicht mehr losgelassen.

Das ganze kommt in Begleitung von 39,6 Fieber, unglaublichen Gliederschmerzen und Atemproblemen.

Der Arzt diagnostiziert Grippe, eitrige Mandelentzündung und ne angegriffene Lunge.

Es führt kein Weg an Antibiotika vorbei. Liegen, schlafen – zu etwas anderem bin ich auch gar nicht in der Lage.

Und das alles zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt…

Wie viel ich wohl noch tragen kann?

Passt gut auf Euch auf ♥

blogged by gabsARTig via mobile