Fastenzeit Woche 01 oder wie es wirklich war…

2014-03-04 14.22.21-w

Eine großartige Woche mit vielen Höhen liegt hinter mir!

Auf Fleisch und Wurst habe ich fast gänzlich verzichtet. Fast deshalb, weil die Freundin nen Cheeseburger ausgab und mir erst beim letzten Bissen auffiel, dass das ja Fleisch ist LOL

Auf Zucker und Süßigkeiten konnte ich gänzlich verzichten. Ich darf gestehen, dass ich das Glas Cola zum Abendessen und die Schoki zum abendlichen Latte Macchiato vermisst habe😉

Der Lieblingsmann hat seinen Zucker- und damit automatisch auch seinen Kaffeekonsum schätzungsweiße um die Hälfte reduziert! Auf Wurst und Fleisch hat er gänzlich verzichtet.

Das Tochterkind hat fast ganz auf Süßigkeiten und Zucker verzichtet – was ich absolut großartig finde. Ihrer Salami ist sie treu geblieben, allerdings gibts die derzeit nur aufs Schulbrot. Stattdessen knabbert sie unaufhörlich Karotten und das schon zum Frühstück – sehr genial!

Der Sohnemann hat mit der Fastenzeit nichts am Hut🙂

Die warmen Mahlzeiten waren völligst unspektakulär – will heißen, ich hab noch nichts wirklich Neues ausprobiert.

Nach der kurzen Zeit darf ich sagen, dass ich mich um einiges energievoller fühle. Am Samstag war ich bereits um 7.30h wach und auch richtig fit. Das gabs schon lange nicht mehr. Überhaupt bin ich morgens viel fitter und abends länger aktiv.

Ab und an hab ich mich gefragt, weshalb ich das eigentlich mache und war tatsächlich schon drauf und dran aufzuhören. Dann allerdings habe ich mir klar gemacht, dass ich meinen Fokus auf das, was ich geschafft habe lenken darf und yes: damit bin ich sehr zufrieden! Also gehts weiter in eine neue Fastenwoche😉

Fastest Du und falls ja: wie gut war Deine erste Woche?