DIY – Karteikasten aus Kosmetikbox oder Happy Birthday liebe Freundin

DIY - Karteikasten

Während dieser Post hier online geht, sitze ich mit der Freundin und unseren Lieblingsmännern bei einem herrlichen Frühstück und läute somit die Fastenzeit ganz perfekt mit ner Ausnahme ein (dazu am Nachmittag mehr).

Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, alle meine liebsten Geburtstagskinder mit etwas Selbstgemachtem zu beschenken und für meine Freundin gibts heute einen Karteikasten mit Lebensweisheiten, die sie nach einem herausforderndem Jahr ein bischen aufmuntern und zum Nachdenken anregen dürfen!

Ihr braucht:

1 leere Kosmetiktücherbox

Karton für die Karteikarten

Washitape

Schneidebrett und/oder Schere

Wordarts (also tolle Sprüche – selbst geschrieben oder freebies aus dem Netz)

Kleber (am besten Rollkleber)

DIY - Karteikasten

Und so gehts:

Die Kosmetikbox auf die gewünschte Höhe (abhängig von der Höhe Eurer Karteikärtchen) zuschneiden

Vorder- und Rückseite sowie den Boden mit Karton verstärken

Die Ränder mit Washitape (Gabs: Stofftape) bekleben

Den Karton für die Karteikarten zuschneiden

DIY - Karteikasten

Karteikarten mit Wordarts bekleben (ich habe auf die Rückseite noch entsprechende Fragen geschrieben)

DIY - Karteikasten

In der Übersicht sehen die Karteikarten nun so aus! Die einzelnen Reiter habe ich in diesem Fall nicht beschriftet – das darf die Freundin selbst machen oder auch nicht, jenachdem ob sie einfach eine Karte ziehen will oder schon vorher gerne wissen möchte, um was es sich handelt.

DIY - Karteikasten

Und so sieht das ganze dann einsortiert aus🙂

Jetzt noch n funkelniegelneuen Stift ordentlich auf passende Größe spitzen und mit Washitape n Fähnchen drankleben🙂

C’est ca!

Happy Birthday liebe Freundin (winke*winke)