Short Stories 2014 – 02: Freundschaft

Freundschaft

Bine und Andrea fragen diesen Monat nach Freundschaft… – nun, es gibt einfachere Themen für mich. Selten gab es einen Post, den ich so oft umgeschrieben habe…

Wikipedia meint: Freundschaft, eine positive Beziehung und Empfindung zwischen Menschen

Freundschaft entsteht in jungen Jahren sehr schnell. Das zeigt mir mein Tochterkind täglich. Sie ist ständig neu befreundet und hat auch oft eine neue „beste Freundin“. Ich finde es herrlich, wie unbeschwert sie damit umgeht und denke an meine Kinder- und Jugendtage zurück. Freundschaft war toll. Sie hatte so etwas von tiefer Verbundenheit, von Zusammenhalt, von WIR gegen den Rest der Welt.

Ich erinnere mich an eine Freundin, die nur mir zuliebe auf ein Udo Lindenberg-Konzert ging. Sie mochte ihn gar nicht und ich war der größte Fan von ihm. Wochenlang hab ich mit ihr zu Hause Udo-Lieder geübt, bis sie letztlich alle relevanten Texte konnte und dann kam der für mich heißersehnte Konzerttag und ich war sooo glücklich, dass ich ihn mit meiner Freundin teilen konnte!

Heute entsteht für mich Freundschaft nicht mehr so schnell. Ich gehe einfach viel vorsichtiger damit um. Es braucht viel länger, bis ich mich wirklich öffne. Freundschaft basiert auf Vertrauen und dieses braucht eben Zeit um zu wachsen. Freundschaft basiert auf gemeinsamen Nennern, die ab und an auch sehr klein sein können und doch so essentiell, dass sie für eine Freundschaft ausreichen. Freundschaft basiert auf gemeinsamen Erlebnissen, die uns positiv in Erinnerung bleiben.

Freundschaft geht heute auch anders – z. B. übers Netz. Das gab es in meiner Jugend ja gar nicht. Und ja, ich darf sagen, ich habe langjährige Freunde übers Netz gefunden. Ich bin ihnen bisher nie persönlich begegnet und doch fühle ich mich ihnen verbunden. Wir tauschen über die Jahre auch viele private Dinge aus, kennen unsere Vorlieben, teilen Gemeinsamkeiten und machen uns Sorgen, sobald wir von dem anderen länger nichts lesen. Eine besondere Art von Freundschaft, die für mich ebenso wichtig geworden ist, wie die reale.

Freundschaft hat eben für jeden eine ganz eigene Definition und jeder darf dankbar sein, der sie erlebt!

Wie definierst Du Freundschaft?

Advertisements