Backe, backe oder wie mein Müsli eine neue Bestimmung fand…

Müslikekse

Das mit dem Müsli ist bei uns so eine Sache. Es wird sehr gerne gekauft, dann 1-2 mal davon gegessen und schwups – nicht mehr angerührt. Dieses Spiel wiederholt sich bei uns seit Jahren. Das arme Müsli tat mir schon direkt leid – so einsam und verlassen in den hinteren Ecken unseres Schranks.

Dank Sari ist es damit nun vorbei! Das Müsli hat endlich eine neue Aufgabe! Es ist sozusagen aufgestiegen auf der Karriereleiter und darf uns jetzt als Müslikeks erfreuen!

Zutaten:

250 gr Müsli

40 gr Butter

50 gr Honig (oder Zuckerrübensirup)

1 Ei

1 Päckchen Vanillezucker

1/2 Päckchen Backpulver

Müslikekse

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

In einer kleinen Pfanne die Butter zum schmelzen bringen und das Müsli darin rösten. Anschließend abkühlen lassen.

Inzwischen die restlichen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und das geröstete Müsli dazu geben. Alles gut miteinander vermischen.

Mit einem Teelöffel auf einem Backblech (vorher mit Backpapier auslegen) löffelgroße Kleckse verteilen. Genügend Abstand lassen, denn die Kekse laufen etwas auseinander

Die Kekse für 7-10 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen, damit sie fest werden.

Sehr lecker zum Kaffee…

Die Kids hätten sie gerne süßer und ich finde sie so genau richtig!

blogged by gabsARTig via mobile

Advertisements