DIY: Quoteboard

Schon ganz lange schwirrte mir so ein hübsches Quoteboard durch den Kopf und dann kam die Freundin mit dem Wunsch eines ganz speziellen Spruchs, den sie sich in ihre Küche hängen möchte! Ihr Geburtstag stand bevor und das war der Auslöser, mit meiner Idee zu beginnen!

2013-06-24 13.44.39-w

Zuerst hab ich den Spruch aus dem Netz ausgedruckt und mir eine hochwertige Holzplatte in annähernd den Maßen besorgt, die sie sich vorgestellt hat

2013-06-24 15.20.16-w

Danach mit Lineal und einem gut radierbarem Bleistift Linien gezogen

2013-06-24 15.20.37-w

Anschließend den Spruch mit Bleistift zwischen die Linien schreiben

2013-06-24 16.49.07-w

dann mit Edding und Faserschreiber die einzelnen Buchstaben nachfahren

2013-06-24 17.34.24-1-w

Spätestens jetzt die Farbe für die großen Buchstaben wählen…

2013-06-24 18.10.34-w

Damit dann fleißig ausmalen!

2013-06-24 20.11.37-w

So sieht es dann aus! Tagelang durchtrocknen lassen und anschließend die Bleistiftkonturen wegradieren 🙂

2013-06-28 11.59.24-1-w

Die Sonne wurde dann noch gelb mit Ölfarbe ausgemalt. Ölfarbe gibt ein bischen Struktur, was ich für die Sonne sehr schön fand!

d5d28e3b-bbf3-4801-8815-8c394858fba0 (1-w)

Das Foto hat die Freundin gemacht. Ich habe leider vergessen, vom Endergebnis ein Bild zu machen….

Nach dem gleichen Prinzip hab ich die Geburtstagskarte fürs Tochterkind hergestellt

2013-07-01 08.19.44-w

und auch unser Wordart fürs Wohnzimmer ging genau so

2013-07-15 15.28.50-w

Ja, der Untergrund auf dem das Wordart steht, wird auch noch weiß 🙂

Und, habt Ihr jetzt auch Lust, ein Quoteboard zu basteln? Zeigts mir!

Advertisements