tag 264 – rauchfrei oder so ähnlich….

eigentlich wollten wir ab heute für 3 Monate nicht mehr rauchen – die Betonung liegt auf eigentlich, denn in Wirklichkeit will keiner von uns wirklich aufhören und wie man bekanntlich weiss: ohne Willen kein Weg :yes:

Meine liebe Freundin Uli hatte uns schon ein Päckchen Kaugummi-Zigaretten gekauft, denn sie weiss, dass ich normalerweise durchziehe, was ich anfange…

Diesesmal ist es allerdings wirklich schwierig. Selbst Männe, der wirklich zuversichtlich war, rief mich jede Stunde an um zu fragen, ob wir nicht doch eine rauchen wollen…

Ich hätte mir auch denken können, dass diese „rauchen verboten“-Methode für uns nicht das richtige ist. Alles geliebte, was verboten ist, spukt mir die ganze Zeit im Kopf herum. Also hab ich beschlossen, dass der bessere Weg für mich lautet: ich darf, wenn ich will! Und wenn ich dann will sag ich mir: nicht jetzt, vielleicht später :yes:

Mal sehen, wie das funktionieren wird. Es steht jedenfalls fest, dass ich nicht aufhören will – dafür rauche ich einfach viel zu gerne. Aber es steht auch fest, dass ich definitiv wesentlich weniger rauchen will. Denn zuletzt war ich ab und an doch bei 1,5 Päckchen am Tag und das ist mir eindeutig zuviel!

Hier sind einige Strategien, die ich mir zurecht gelegt habe:

1. ich halte mich beschäftigt – denn oft ist die Zigarette ein Lückenfüller für mich

2. wenn ich rauchen will, trinke ich Wasser

3. ich sage mir: nicht jetzt, vielleicht später

4. wenn ich rauche, rauche ich, ohne etwas anderes dabei zu tun – so ne Art bewusstes rauchen

5. vor jeder Zigarette mache ich einen Strich in meinem Terminkalender

6. nach jeder Zigarette wird der Aschenbecher geleert und weggeräumt

7. ich durchbreche Gewohnheiten. Das bedeutet z.B. keine Zigarette nach dem Essen, keine zum Kaffee

8. Zigaretten bleiben zu Hause

9. Zigaretten werden bewusst gekauft – mit einem Gang zum Automaten (also kein „Miteinkauf“ bei Ede*ka oder der Tanke)

10. ich poste hier jeden Tag, wieviele Zigaretten ich gestern geraucht habe (um mich anfeuern zu lassen)

11. ich bin zufrieden mit mir! Belohne mich für gute Tage und verzeihe mir Ausrutscher!

so, ich denke diese 11 Punkte sollten genügen!

und jetzt drückt mir mal alle bitte die Däumchen

:heart:

anderes Thema:

am Sonntag ist ja Wahl und ich muss sagen, ich hab immer noch keine Ahnung, wen ich wählen werde!

Mich würde interessieren, wie es Euch so geht. Seid Ihr schon entschieden? Geht Ihr überhaupt wählen?

Ich gehe in jedem Fall, aber wo mach ich nur mein Kreuzchen hin?

:unsure: :scratch: :unsure:

Meine Kids kommen gleich nach Hause und ich freue mich riesig. Ich finde montage immer so schrecklich leise zu Hause. Sicher hab ich ohne Ende zu tun. Nach so nem Wochenende siehts doch immer heftigst hier aus und bis ich alles so gesaugt, geputzt, gewaschen und eingekauft hab, gehen schon ein paar Stündchen ins Land, aber dann, dann ist es so still und da fehlen sie mir immer besonders!

Gehts Euch auch so?

Layouts kann ich leider gar keine zeigen. Sind alle für Mittwoch und Donnerstag und zwei müssen sogar bis Oktober warten 😥 ich mag das überhaupt nicht gerne, wenn ich die Layouts so auf Halde habe. Wenn ich sie dann endlich hochladen darf, gefallen sie mir manchmal gar nicht mehr :rofl:

Habt nen schönen Nachmittag und Abend

:ducky: